Durchschnittlich

320 Sonnentage im Jahr

Im Zentrum von Moraira:

Beste Restaurants, Geschäfte und freundliche Atmosphäre

Das kompakte Zentrum von Moraira liegt in der Nähe des Yachthafens und umfasst etwa zwanzig Straßen. Sie können durch die Fußgängerzonen mit ihren vielen Restaurants, Bars, Geschäften und gemütlichen Bekleidungsgeschäften bummeln. Besuchen Sie den Wochenmarkt, auf dem Sie lokale Produkte kennenlernen können. In Moraira spürt man sofort, dass die Atmosphäre dort freundlicher ist als in den großen Ferienorten wie Calpe, Altea und Benidorm. Wer mit dem Auto nach Moraira kommt, kann auf einem der großen Parkplätze parken.

Strände und kleine Buchten

Teulada – Moraira hat 8 km Küste

Die 8 km lange Küste von Moraira erstreckt sich von Tamarit Morri bis Punta de l’Estrelle. Moraira hat zwei Strände mit blauer Flagge: einen in der Nähe des Zentrums und der andere entlang der Küstenstraße in Richtung El Portet. Genau wie an der ganzen Costa Blanca, hat Moraira keinen Mangel an touristischen Einrichtungen.  Überall an der Küste von Moraira können Sie verschiedene Wassersportarten ausüben und Outdoor-Sport betreiben, sowie Gastronomie, medizinische Versorgung, Banken usw. finden. … In Moraira wird dafür gesorgt, dass alle Besucher Spaß haben und sich wohl fühlen.

Die Hügel um Moraira

Beeindruckender Blick auf das Mittelmeer

Die Hügel um Moraira sind mit einer wunderschönen Flora gesegnet und bieten eine einzigartige Umgebung für einen Urlaub. An den Hängen der Hügel finden Sie eine wunderbare Mischung aus schönen Villen mit spektakulärem Blick auf die verwinkelte Mittelmeerküste mit ihren einzigartigen Buchten. Das Hinterland ist mit mehreren Obstgärten und Weinbergen übersät. Dieses Gebiet ist überraschend gut ausgestattet, da der Tourismus nicht auf Kosten der Schönheit der Gegend stattfindet.

Translate this Website